Blu-ray pressen bei oomoxx media

Blu-rays sind optische Medien mit der im Massemmarkt derzeit größten Speicherkapazität. Aufgrund der gegenüber dem
Vorgängerformat DVD enorm gesteigerten Datenrate und Speicherkapazität sind Inhalte in deutlicher verbesserter Qualität möglich.
Bei Filmen drückt sich dies zum Beispiel in der 1920 × 1080 Pixel großen Auflösung bei maximal 29,97 Halbbildern pro Sekunde aus.
Im folgenden Text geben wir Ihnen Informationen zu den folgenden Themen, die für Sie interessant sein werden, sofern Sie daran denken, eine Blu-ray zu
pressen:

Blu-ray pressen Standardbox

Blu-ray Pressung: Formate

Derzeit gibt es zwei Formate, die bei einer Blu-ray Pressung angeboten werden können: die einlagige Blu-ray 25 mit etwa 25 Gigabyte (GB)
Speicherkapazität sowie die zweilagige Blu-ray 50 mit rund 50 GB Speichervolumen. Blu-ray 100 Medien gibt es nur in Form von Rohlingen.
Die technische Voraussetzung für hochauflösende Inhalte ist bei allen Medien die Gleiche. So lassen sich Videoinhalte ebenso pressen wie Audioinhalte oder Software. Nachfolgeformate wie Ultra HD Blu-ray mit 66 bzw. 100 GB in Form einer Pressung wurden jüngst vom Blu-ray Konsortium technisch spezifiziert und werden demnächst gar 4K Inhalte für entsprechende Abspielgeräte und Fernseher ermöglichen. Zur Zeit ist dies nicht der Fall.

Die Blu-ray Pressung können wir als Medien mit einerm Durchmesser von 120 mm anbieten. 80 mm Blu-rays gibt es nur in Form von Rohlingen.

Die Bedruckung erfolgt bei einer Blu-ray Pressung im Siebdruck oder Offsetdruck. Während im Offsetdruck fotorealistische Darstellungen möglich sind lassen sich beim Siebdruck Sonderfarben verwenden, zudem ist der Siebdruck im Gegensatz zum Offset deckend. In beiden Verfahren ist das Aufbringen zusätzlicher optischer Effekte zum Beispiel in Form partieller Lackierungen möglich.

Blu-ray pressen - aber wie?

Der technische Ablauf einer Blu-ray Pressung ist derselbe wie bei der DVD Pressung - mit der Ausnahme, dass natürlich anderes Equipement aufgrund der deutlich feineren Datenstrukturen zum Einsatz kommt. Informationen zum Ablauf einer DVD Pressung finden Sie hier: DVD Presswerk Ablauf.

Worin sich die Pressung einer DVD von einer Blu-ray Pressung deutlich unterscheidet sind die dem Herausgeber einer Blu-ray von den Lizenzgebern derselben auferlegten Vorbereitungen der Disc. So ist die Implementierung eines Kopierschutzes bei der Blu-ray zwingend erforderlich. Um dies zu können bedarf es einer Lizenznummer des Herausgebers, die er bei der AACS erwerben kann. Dies ermöglicht der Abschluss eines vielseitigen Vertrages sowie einer Gebühr von mehreren tausend Dollar, gültig für zunächst 3 Jahre. Erst dann lässt sich der Kopierschutz überhaupt implementieren! Da die Implementierung zwar beim Authoring vom Kunden vorbereitet, aber nur im Presswerk durchgeführt werden kann entstehen hierdurch weitere Kosten, zudem fällt noch eine Stücklizenz an ehe überhaupt die Kosten der eigentlichen Pressung (Glasmastering, Spritzguss) in Rechnung gestellt werden können. Durch dieses umständliche, aber von den Lizenzgebern gewollte Procedere ist eine Blu-ray Pressung verglichen mit der einer DVD deutlich teurer als sie aufgrund des höheren technischen Aufwandes und des kostspieligeren Equipements (hochauflösunge Kameras, Authoringtools, technisches Know-How der Bediener, technische Apparaturen im Presswerk) ohnehin schon sein muss.

Blu-ray Presswerk oder Kopierwerk?

Während eine Blu-ray Pressung aufgrund der oben beschriebenen kostspieligen Vorarbeiten deutlich teurer ist als die einer DVD näheren sich die Kosten bei einer Produktion im Kopierwerk, also in Form von bespielten und bedruckten Rohlingen, einander an. Hier ist kein Kopierschutz und damit auch keine AACS Lizenz erforderlich. Zudem lassen sich hier kleinere Auflagen realisieren.

Blu-rays können wir in diesem Bereich allerdings nur als BR25 anbieten. Zudemsind Blu-ray Pressungn robuster gegenüber Umwelteinflüssen. Bei höheren Auflagen und dann, wenn nicht nur eine einzige Veröffentlichung auf Blu-ray geplant ist, ist die Blu-ray Pressung trotz allem auch preislich der Herstellung im Kopierwerk vorzuziehen.

Eine ungestellte Frage in diesem Zusammenhang wäre aber auch: Blu-ray oder DVD? Hochauflösende Inhalt oder beispielsweise Filme in 3D lassen sich nicht als DVD realisieren. Sofern der Content also bereits existiert stellt sich diese Frage nicht. Wenn im Vorfeld die technische Möglichkeit noch besteht, sich für ein DVD und einem Blu-ray Projekt zu entscheiden, sollte neben den unterschiedlich hohen Kosten auch die Verbreitung von passenden Abspielgeräten berücksichtigt werden.

Während Blu-ray Player in rund 15 % der Haushalte vertreten sind (hinzuzurechnen wären noch Blu-ray kompatibele Spielekonsolen) haben über 70 Prozent aller Haushalte einen DVD Player - PC Laufwerke in beiden Fällen nicht mitgerechnet. Die Haushaltsdurchdringung ist im DVD Bereich also unverändert deutlich höher. Wenn dies für Ihre Zielgruppe bzw. für Ihr Projekt relevant ist könnte die DVD möglicherweise die sinnvollere Wahl für Ihre Pressung sein!

Blu-ray Box für 2 Discs

Blu-ray pressen Angebote

In der nachfolgenden PDF finden Sie einige Beispielangebote. Auflagen oder Verpackungslösungen, die Sie hier nicht kalkuliert finden,
bieten wir Ihnen gerne individuell an. Teilen Sie uns einfach kurz telefonisch (+49. 4722. 9108487) oder via Mail (info@oomoxx.de) Ihren Bedarf mit und wir erstellen Ihnen umgehend eine passende Offerte!

Angebote Blu-ray Pressung